Über die Registerkarte Konfiguration des vSphere-Clients können Sie einen Maximalwert für die Bandbreite festlegen, die ein ESXi 5.x-Host beim Herunterladen von VIBs verwendet.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim vSphere-Client an.
  2. Wählen Sie im Bereich der vSphere-Bestandsliste den ESXi 5.x-Host aus, dessen Bandbreite Sie beim Herunterladen von Updates begrenzen möchten.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Konfiguration im Bereich „Software“ auf Erweiterte Einstellungen.
  4. Klicken Sie im Fenster Erweiterte Einstellungen auf UserVars.
  5. Geben Sie einen Wert für UserVars.EsximageNetRateLimit ein, um den Maximalwert zum Herunterladen von VIBs in Byte pro Sekunde anzugeben.

    Geben Sie beispielsweise 1048756 ein, um die Download-Geschwindigkeit auf 1048756 Byte pro Sekunde (1 MB pro Sekunde) zu begrenzen.

    Bei Eingabe von 0 wird die Bandbreitenbegrenzung aufgehoben.