Sie können die Baselines und Baselinegruppen, die an ein bestimmtes Bestandslistenobjekt angehängt sind, filtern und eine Suche innerhalb der Baselines und Baselinegruppen durchführen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können Baselines und Baselinegruppen, die an ein Objekt angehängt sind, über die Übereinstimmungsansicht des Update Manager-Clients filtern.

Prozedur

  1. Verbinden Sie den vSphere Client mit einem vCenter Server-System, bei dem der Update Manager registriert ist, und wählen Sie Home > Bestandsliste.
  2. Wählen Sie den anzuzeigenden Objekttyp.

    Beispiele hierfür sind: Hosts und Cluster oder VMs und Vorlagen.

  3. Wählen Sie ein Objekt aus der Bestandsliste aus.

    Dieses Objekt kann eine virtuelle Maschine, eine virtuelle Appliance, ein Host oder ein Containerobjekt sein.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Update Manager.

    Wenn Ihr vCenter Server-System Teil einer verbundenen Gruppe im verknüpften Modus von vCenter ist, ist die Registerkarte Update Manager nur für die vCenter Server-Systeme verfügbar, bei denen eine Update Manager-Instanz registriert ist.

  5. Geben Sie im Textfeld Name enthält über dem Fenster „Angehängte Baselines“ Text ein.

Ergebnisse

Die Baselines und Baselinegruppen mit dem von Ihnen eingegebenen Text werden in den entsprechenden Fenstern aufgelistet. Wenn das von Ihnen ausgewählte Bestandslistenobjekt ein Containerobjekt ist, werden die im unteren Bereich der Registerkarte Update Manager aufgeführten virtuellen Maschinen, Appliances oder Hosts ebenfalls gefiltert.