Sie können eine vorhandene Host-Patch-Baseline bearbeiten.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass Sie über die Berechtigung Baseline verwalten verfügen.

Verbinden Sie den vSphere Client mit einem vCenter Server-System, bei dem der Update Manager registriert ist, und klicken Sie auf der Startseite unter „Lösungen und Anwendungen“ auf Update Manager. Wenn Ihr vCenter Server-System zu einer verbundenen Gruppe im verknüpften Modus von vCenter gehört, geben Sie die zu konfigurierende Update Manager-Instanz an, indem Sie den Namen des entsprechenden vCenter Server-Systems in der Navigationsleiste auswählen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können Patch-Baselines über die Administratoransicht des Update Manager-Clients bearbeiten.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Baselines und Gruppen auf Hosts.
  2. Wählen Sie eine Patch-Baseline aus und klicken Sie auf Bearbeiten (über dem Bereich „Baselines“).
  3. Bearbeiten Sie den Namen und die Beschreibung der Baseline und klicken Sie auf Weiter.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten Baseline bearbeiten, um die Kriterien zu ändern und Patches auszuwählen, die Sie einschließen oder ausschließen möchten.
  5. Klicken Sie auf der Seite „Bereit zum Abschließen“ auf Beenden.