Im Unterschied zu früheren Versionen enthält vSphere 5.0 eine zweistufige Klassifizierung für Kategorie und Schweregrad von Patches und Updates. Host-Patches für ESXi 5.0 und höher enthalten in den Metadaten Schweregrad- und Kategorie-Informationen und die Werte für Schweregrad und Kategorie wurden neu klassifiziert.

In den Metadaten der Host-Patches für ESX/ESXi 4.0 und früher sind nur Schweregradinformationen enthalten, aber keine Kategorie-Informationen. Update Manager 5.0 und höher übersetzen Metadaten aus dem Format früherer Patches in das neu klassifizierte Format, sodass frühere Patches, die keine Kategorie-Informationen enthalten, ordnungsgemäß in dynamischen Baselines berücksichtigt werden.

In der Update Manager-Benutzeroberfläche wird der Schweregrad und die Kategorie für Patches auf der Registerkarte Patch-Repository angezeigt. Sie können den Schweregrad und die Kategorie als Kriterien beim Erstellen dynamischer Patch-Baselines verwenden. Update Manager verwendet Tags in bulletin.xml als Quelle für die Werte von Schweregrad und Kategorie der Patches.