ESXi kann so konfiguriert werden, dass der VMkernel-Arbeitsspeicher auf einen Netzwerkserver anstatt einer lokalen Festplatte ausgegeben wird, wenn ein kritischer Fehler im System auftritt Installieren Sie vSphere ESXi Dump Collector, um solche Arbeitsspeicher-Dumps im Netzwerk zu sammeln.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über Administratorberechtigungen verfügen

  • Stellen Sie sicher, dass die Hostmaschine über Windows Installer 3.0 oder höher verfügt.

  • Stellen Sie sicher, dass die Hostmaschine über einen unterstützten Prozessor und ein unterstütztes Betriebssystem verfügt. Der vSphere ESXi Dump Collector unterstützt die gleichen Prozessoren und Betriebssysteme wie vCenter Server. Siehe vCenter Server-Softwareanforderungen und Hardwareanforderungen für vCenter Server, den vSphere Web Client, vCenter Inventory Service und vCenter Single Sign On.

  • Achten Sie darauf, dass die Hostmaschine über eine gültige IPv4-Adresse verfügt. Sie können den vSphere ESXi Dump Collector auf einer Maschine in einer Netzwerkumgebung installieren, in der nur IPv4 oder sowohl IPv4 als auch IPv6 eingesetzt werden. Sie können den vSphere ESXi Dump Collector jedoch nicht in einer Netzwerkumgebung installieren, in der nur IPv6 eingesetzt wird.

  • Wenn Sie für das Dump Collector-Repository einen Speicherort im Netzwerk verwenden, stellen Sie sicher, dass der Netzwerkspeicherort gemountet ist.

Sammeln Sie die folgenden Informationen, um die Installation bzw. das Upgrade abzuschließen:

  • Installationsspeicherort des vSphere ESXi Dump Collectors, wenn Sie den Standardspeicherort nicht verwenden

  • Speicherort des vSphere ESXi Dump Collector-Repositorys, in dem die Dump-Dateien gespeichert werden sollen

  • Maximale Größe des vSphere ESXi Dump Collector-Repositorys. Auf dem angegebenen Netzwerkspeicherort muss mindestens so viel freier Speicherplatz zur Verfügung stehen.

  • Ob der vSphere ESXi Dump Collector als eigenständige Instanz installiert wird oder in einen vCenter Server integriert werden soll. Die Integration von vSphere ESXi Dump Collector in vCenter Server-Versionen vor Version 5.0 wird nicht unterstützt.

  • Wenn vSphere ESXi Dump Collector in einen vCenter Server integriert wird, die Adresse und die Anmeldeinformationen für den vCenter Server: IP-Adresse oder Name, HTTP-Port, Benutzername und Kennwort.

  • vSphere ESXi Dump Collector-Server-Port, sofern Sie nicht die Standardeinstellung verwenden

  • Der Hostname oder die IP-Adresse, der bzw. die zum Identifizieren des vSphere ESXi Dump Collectors im Netzwerk verwendet wird

  • Die Anmeldedaten eines Benutzers, der autorisiert ist, die vSphere ESXi Dump Collector-Erweiterung bei vCenter Server zu registrieren oder zu aktualisieren.

    Tabelle 1. Rechte für Erweiterungen

    Rechtename

    Beschreibung

    Erweiterung > Erweiterung registrieren

    Ermöglicht die Registrierung einer Erweiterung (Plug-In).

    Erweiterung > Registrierung der Erweiterung aufheben

    Ermöglicht die Aufhebung der Registrierung einer Erweiterung (Plug-In).

    Erweiterung > Erweiterung aktualisieren

    Ermöglicht die Aktualisierung einer Erweiterung (Plug-In).

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn auf Ihrem System eine frühere Version von vSphere ESXi Dump Collector installiert ist, sorgt dieser Vorgang dafür, dass ein Upgrade von vSphere ESXi Dump Collector auf die aktuelle Version durchgeführt wird.

Anmerkung:

Der vSphere ESXi Dump Collector wird in der vCenter Server Appliance standardmäßig installiert und aktiviert. Diese Anweisungen gelten für Windows-basierte Bereitstellungen.

Anweisungen zum Konfigurieren von ESXi für das Ausgeben des Kernelarbeitsspeichers auf dem Netzwerkserver finden Sie in den Informationen zum Konfigurieren von vSphere ESXi Dump Collector mit esxcli im Installations- und Einrichtungshandbuch für vSphere.

Der vSphere ESXi Dump Collector ist sehr nützlich für Datencenter, bei denen ESXi-Hosts anhand des Auto Deploy-Prozesses konfiguriert werden, sodass ihnen möglicherweise kein lokaler Speicher zur Verfügung steht. Sie können den vSphere ESXi Dump Collector auch für ESXi-Hosts, die über lokalen Speicher verfügen, als zusätzlichen Speicherort installieren, auf den vmkernel-Speicher-Dumps umgeleitet werden können, falls kritische Fehler auftreten.

Sie können den vSphere ESXi Dump Collector auf derselben Maschine wie den verknüpften vCenter Server oder auf einer anderen Maschine installieren, die über eine Netzwerkverbindung mit vCenter Server verfügt.

Der vSphere ESXi Dump Collector-Dienst bindet an eine IPv4-Adresse für die Kommunikation mit vCenter Server und bietet keine Unterstützung für IPv6. vCenter Server kann sich auf einer Hostmaschine in einer Netzwerkumgebung befinden, in der nur IPv4, IPv4 und IPv6 oder nur IPv6 eingesetzt wird. Allerdings muss die Maschine, die eine Verbindung zu vCenter Server über den vSphere Web Client herstellt, über eine IPv4-Adresse verfügen, damit der vSphere ESXi Dump Collector-Dienst funktionieren kann.

Prozedur

  1. Doppelklicken Sie im Software-Installationsprogrammverzeichnis auf die Datei autorun.exe, um das Installationsprogramm zu starten.
  2. Wählen Sie vSphere ESXi Dump Collector und klicken Sie auf Installieren.
  3. Folgen Sie den Eingabeaufforderungen des Assistenten, um die Installation bzw. das Upgrade abzuschließen.