Sie können ein Installations- oder Upgrade-Skript starten, indem Sie Start-Befehlszeilenoptionen in die Start-Befehlszeile des ESXi-Installationsprogramms eingeben.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Beim Starten müssen Sie möglicherweise Optionen zum Aktivieren des Zugriffs auf die Kickstart-Datei angeben. Sie können Startoptionen eingeben, indem Sie im Bootloader Shift+O drücken. Für eine Installation per PXE-Startvorgang können Sie Optionen über die Zeile kernelopts der Datei boot.cfg übergeben. Siehe Grundlegende Informationen zur Datei „boot.cfg“ und Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang.

Es muss eine ks=... -Option angegeben werden, um den Speicherort des Installationsskripts anzugeben. Anderenfalls startet eine Skriptinstallation bzw. ein Skript-Upgrade nicht. Wenn ks=... ausgelassen wird, fährt das Textinstallationsprogramm fort.

Unterstützte Startoptionen werden in Startoptionen aufgelistet.

Wichtig:

Nachdem Sie Ihren Host auf ESXi 5.x aktualisiert oder migriert haben, können Sie kein Rollback auf Ihre ESX- oder ESXi-Software der Version 4.x durchführen. Sichern Sie Ihren Host, bevor Sie ein Upgrade oder eine Migration durchführen, sodass Sie Ihren 4.x-Host wiederherstellen können, falls das Upgrade oder die Migration fehlschlägt.

Prozedur

  1. Starten Sie den Host.
  2. Wenn das Fenster des ESXi-Installationsprogramms erscheint, drücken Sie Umschalt+O, um die Startoptionen zu bearbeiten.

    Bildschirm des ESXi-Installationsprogramms

  3. Geben Sie an der runweasel-Eingabeaufforderung ks=Speicherort des Installationsskripts und die Start-Befehlszeilenoptionen ein.

Startoption

Sie geben die folgenden Startoptionen ein:

ks=http://00.00.00.00/kickstart/ks-osdc-pdp101.cfg nameserver=00.00.0.0 ip=00.00.00.000 netmask=255.255.255.0 gateway=00.00.00.000