Installieren Sie vSphere Auto Deploy, um physische Hosts bereitzustellen und anzupassen, indem Sie das ESXi-Image direkt in den Arbeitsspeicher laden. Sie können Hunderte von ESXi-Hosts effizient mit vCenter Server bereitstellen sowie erneut bereitstellen.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über Administratorberechtigungen verfügen

  • Stellen Sie sicher, dass die Hostmaschine über Windows Installer 3.0 oder höher verfügt.

  • Stellen Sie sicher, dass die Hostmaschine über einen unterstützten Prozessor und ein unterstütztes Betriebssystem verfügt. vSphere Auto Deploy unterstützt die gleichen Prozessoren und Betriebssysteme wie vCenter Server.

Sammeln Sie die folgenden Informationen, um die Installation bzw. das Upgrade abzuschließen:

  • Der Installationsspeicherort von vSphere Auto Deploy, wenn Sie den Standardspeicherort nicht verwenden.

  • Der Speicherort des vSphere Auto Deploy-Repositorys. Verwenden Sie keine Netzwerkfreigabe für das Repository.

  • Die maximale Größe des vSphere Auto Deploy-Repositorys. Als Best Practice teilen Sie 2 GB zu, damit Sie ausreichend Speicherplatz für vier Image-Profilen bereit und zusätzlichen Speicherplatz in Reserve haben. Für jedes Image-Profil werden ungefähr 350 MB benötigt. Berechnen Sie den Speicherplatzbedarf für das vSphere Auto Deploy-Repository anhand der Anzahl der Image-Profile, die Sie voraussichtlich verwenden werden. Auf der angegebenen Festplatte muss mindestens so viel freier Speicherplatz zur Verfügung stehen.

  • Die Adresse und die Anmeldeinformationen von vCenter Server, für den Sie die vSphere Auto Deploy-Funktion installieren: IP-Adresse oder Name, HTTP-Port, Benutzername und Kennwort.

  • Der vSphere Auto Deploy-Server-Port, sofern Sie die Standardeinstellung nicht verwenden.

  • Der Hostname oder die IP-Adresse, der bzw. die zum Identifizieren von vSphere Auto Deploy im Netzwerk verwendet wird.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn auf Ihrem System eine vorherige Version von vSphere Auto Deploy installiert ist, sorgt dieser Vorgang dafür, dass ein Upgrade von vSphere Auto Deploy auf die aktuelle Version durchgeführt wird.

Sie müssen den vSphere Auto Deploy-Server separat für jede Instanz von vCenter Server installieren, mit der Sie vorhaben, vSphere Auto Deploy zu verwenden. vSphere Auto Deploy wird nicht von vCenter Server-Versionen vor Version 5.0 unterstützt. Sie müssen vSphere Auto Deploy aktualisieren, wenn Sie vCenter Server aktualisieren. vSphere Auto Deploy wird nur unterstützt, wenn es in der gleichen Version wie vCenter Server vorliegt.

vSphere Auto Deploy unterstützt sowohl IPv4 als auch IPv6. vSphere Auto Deploy verwendet jedoch eine PXE-Start-Infrastruktur, die nur IPv4 unterstützt. Sie können vSphere Auto Deploy in einer gemischten IPv4/IPv6-Umgebung oder einer reinen IPv4-Umgebung verwenden, jedoch nicht in einer reinen IPv6-Umgebung.

Prozedur

  1. Doppelklicken Sie im Software-Installationsprogrammverzeichnis auf die Datei autorun.exe, um das Installationsprogramm zu starten.
  2. Wählen Sie vSphere Auto Deploy und klicken Sie auf Installieren.
  3. Folgen Sie den Eingabeaufforderungen des Assistenten, um die Installation bzw. das Upgrade abzuschließen.