Wenn Sie ein vCenter Server-System mit einer Gruppe im verknüpften Modus verbinden und das vCenter Server-System einen Maschinennamen hat, der mit dem Domänennamen nicht übereinstimmt, entstehen mehrere Verbindungsprobleme. Beheben Sie diese Situation durch Änderung der URLs.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie die URLs nicht aktualisieren, können die Remoteinstanzen von vCenter Server das vCenter Server-System nicht erreichen, weil die Standard-URL-Einträge von vCenter Server nicht mehr gültig sind. Das vCenter Server-Installationsprogramm konfiguriert Standard-URL-Einträge von vCenter Server wie folgt:

  • Der Standardwert für den Schlüssel Virtualcenter.VimApiUrl ist http(s)://Vollqualifizierter Domänenname (FQDN, Fully qualified domain name) der vCenter Server-Maschine/sdkvCenter Server.

  • Der Standardwert für den Schlüssel Virtualcenter.VimWebServicesUrl ist https://FQDN der vCenter Server-Maschine:Port der installierten Webservices/vwsvCenter Server.

Prozedur

  1. Isolieren Sie das vCenter Server-System von der Gruppe im verknüpften Modus.
  2. Ändern Sie den Domänennamen oder den Maschinennamen, damit sie übereinstimmen.
  3. Stellen Sie vom vSphere Web Client aus eine direkte Verbindung mit der vCenter Server-Instanz her, deren Domänennamen oder Maschinennamen Sie geändert haben.
  4. Wählen Sie die vCenter Server-Instanz in der Bestandsliste aus.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Verwalten und anschließend auf Einstellungen.
  6. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen.
  7. Ändern Sie den Wert für den Schlüssel Virtualcenter.VimApiUrl, damit er auf den Pfad verweist, über den der vSphere Web Client und SDK-Clients auf das vCenter Server-System zugreifen können.

    Beispiel: http(s)://Maschinenname/IP-Adressen:vc-port/sdk.

  8. Ändern Sie den Wert für den Schlüssel Virtualcenter.VimWebServicesUrl, damit er auf den Pfad verweist, in dem vCenter Server Webservices installiert ist.

    Beispiel: https://Maschinenname/ip:Webservices-Port/vws.

  9. Ändern Sie für den Virtualcenter.Instancename-Schlüssel den Wert, sodass der geänderte Name in der vCenter Server-Bestandslistenansicht angezeigt wird.
  10. Verbinden Sie das vCenter Server-System wieder mit der Gruppe im verknüpften Modus.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verbinden mit einer Gruppe im verknüpften Modus nach der Installation.

Ergebnisse

Die URLs sind nun ordnungsgemäß konfiguriert.