Das VMware Tools-Konfigurationsdienstprogramm ist eine Befehlszeilenschnittstelle, über die Sie auf Gastbetriebssystemen VMware Tools-Einstellungen ändern, virtuelle Festplatten verkleinern sowie virtuelle Geräte anschließen und trennen können.

Das VMware Tools-Konfigurationsdienstprogramm bietet eine Befehlszeilenschnittstelle für Funktionen, die bisher nur über die VMware Tools-Systemsteuerung zugänglich gewesen sind. Der Name dieses Programms hängt vom Gastbetriebssystem ab.

Tabelle 1. VMware Tools-Konfigurationsdienstprogramme für Gastbetriebssysteme

Gastbetriebssystem

Dienstprogramm

Windows

VMwareToolboxCmd.exe

Mac OS X

vmware-tools-cli

Da das VMware Tools-Installationsprogramm keine PATH-Umgebungsvariablen auf Mac OS X-Betriebssystemen ändert, müssen Sie ./ vor dem Befehl eingeben.

Linux, FreeBSD, Solaris

vmware-toolbox-cmd

Über den Befehl Hilfe des Dienstprogramms erhalten Sie vollständige Informationen zur Nutzung und Syntax.

Das VMware Tools-Konfigurationsdienstprogramm ist in vSphere 4.1 und höher enthalten.

Das VMware Tools-Konfigurationsdienstprogramm ist in den folgenden VMware-Produkten enthalten:

  • VMware vSphere 4.1 und höher

  • VMware Workstation 7.0 und höher

  • VMware Fusion 3.0 und höher

  • VMware Player 3.0 und höher

  • VMware ACE 2.6 und höher