Sie können über das Eigenschaftendialogfeld der virtuellen Maschine die IP-Zuteilungsrichtlinie bearbeiten.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der Bestandsliste mit der rechten Maustaste auf eine virtuelle Maschine und wählen Sie Einstellungen bearbeiten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte „vApp-Optionen“.
  3. Wählen Sie im Abschnitt „Erstellen“ die Option IP-Zuteilung aus.

    Die Informationen, die Sie angeben, werden verwendet, wenn Sie die virtuelle Maschine in OVF exportieren und OVF bereitstellen.

  4. Wählen Sie ein Netzwerkkonfigurationsschema aus.

    Option

    Beschreibung

    OVF-Umgebung

    Wird bestimmt durch die Umgebung, in der Sie die OVF-Vorlage bereitstellen.

    DHCP

    Die IP-Adressen werden mittels DHCP zugeteilt, wenn die virtuelle Maschine eingeschaltet wird.

  5. Wählen Sie das IP-Protokoll aus, das diese vApp unterstützt: IPv4, IPv6 oder beide.
  6. Klicken Sie auf OK.