Sie können auf einer virtuellen Mac OS X Server-Maschine VMware Tools über einen Installationsassistenten installieren oder ein Upgrade durchführen.

Vorbereitungen

  • Schalten Sie die virtuelle Maschine ein.

  • Stellen Sie sicher, dass das Gastbetriebssystem ausgeführt wird.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie auf einem Computer mit dem Apple-Logo VMware Fusion oder ESXi verwenden, können Sie virtuelle Mac OS X Server-Maschinen (10.5 oder höher) und VMware Tools installieren.

Prozedur

  1. Wählen Sie den Menübefehl zum Mounten und Öffnen der virtuellen Festplatte der VMware Tools auf dem Gastbetriebssystem aus.

    VMware-Produkt

    Menübefehl

    vSphere-Client

    Bestandsliste > Virtuelle Maschine > Gast > VMware Tools installieren/aktualisieren und wählen Sie Interaktive Tools-Installation oder Interaktives Tools-Upgrade

    vSphere Web Client

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die virtuelle Maschine in der vCenter-Bestandsliste und wählen Sie Alle vCenter-Aktionen > Gastbetriebssystem > VMware Tools installieren/aktualisieren

    Fusion

    Virtuelle Maschine > VMware Tools installieren (oder aktualisieren)

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die virtuelle Maschine in der Bestandsliste und wählen Sie Alle vCenter-Aktionen > Gastbetriebssystem > VMware Tools installieren/aktualisieren.
  3. Wenn Sie ein Upgrade oder eine erneute Installation durchführen, wählen Sie im Dialogfeld VMware Tools installieren/aktualisieren die Option Interaktive Tools-Installation oder Interaktives Tools-Upgrade und klicken Sie auf OK.

    Der Prozess beginnt, indem die virtuelle Festplatte von VMware Tools auf dem Gastbetriebssystem gemountet wird.

  4. Öffnen Sie VMware Tools installieren auf dem virtuellen VMware Tools-Datenträger, folgen Sie den Schritten im Installationsassistenten und klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Die virtuelle Maschine wird neu gestartet, damit VMware Tools wirksam wird.