Nachdem Sie eine virtuelle Maschine erstellt haben, können Sie sie in eine Vorlage klonen. Vorlagen sind Master-Kopien von virtuellen Maschinen, mit deren Hilfe Sie einsatzbereite virtuelle Maschinen erstellen. Sie können Änderungen an der Vorlage vornehmen, wie z. B. das Installieren von zusätzlicher Software auf dem Gastbetriebssystem, wobei die ursprüngliche virtuelle Maschine beibehalten wird.

Vorbereitungen

Falls ein Lastgenerator in der virtuellen Maschine ausgeführt wird, halten Sie ihn an, bevor Sie den Klonvorgang durchführen.

Stellen Sie sicher, dass Sie über die folgenden Rechte verfügen:

  • Virtuelle Maschine > Bereitstellung > Vorlage aus virtueller Maschine erstellen auf der virtuellen Maschine.

  • Virtuelle Maschine > Bestandsliste > Aus vorhandener erstellen im VM-Ordner, in dem die Vorlage erstellt wird.

  • Ressourcen > Virtuelle Maschine zu Ressourcenpool zuweisen auf dem Zielhost, -cluster oder -ressourcenpool.

  • Datenspeicher > Speicher zuteilen in allen Datenspeichern, in denen die Vorlage erstellt wird.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können Vorlagen nicht ändern, nachdem Sie sie erstellt haben. Um eine vorhandene Vorlage zu ändern, müssen Sie sie in eine virtuelle Maschine konvertieren, die gewünschten Änderungen vornehmen und die virtuelle Maschine wieder in eine Vorlage konvertieren. Um den ursprünglichen Status der Vorlage beizubehalten, klonen Sie die Vorlage in eine Vorlage.