Bearbeiten Sie die Zielports und -Uplinks für eine Portspiegelungssitzung, um den Speicherort zu ändern, an dem der Datenverkehr für die Sitzung gespiegelt wird.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Prozedur

  1. Melden Sie sich am vSphere-Client an und wählen Sie die Bestandslistenansicht Netzwerk.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Bestandslistenbereich auf den vSphere Distributed Switch und wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Portspiegelung die zu ändernde Portspiegelungssitzung aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Ziele.
  5. (Optional) : Wählen Sie den Zieltyp für das Ziel aus, das Sie hinzufügen möchten.

    Option

    Beschreibung

    Port

    Geben Sie eine oder mehrere Port-IDs ein, die als Ziel für die Portspiegelungssitzung verwendet werden sollen. Trennen Sie mehrere IDs durch ein Komma voneinander.

    Uplink

    Wählen Sie einen oder mehrere Uplinks aus, die als Ziel für die Portspiegelungssitzung verwendet werden sollen.

  6. (Optional) : Geben Sie eine oder mehrere Port-IDs bzw. Port-ID-Bereiche ein, die als Ziel für die Portspiegelungssitzung verwendet werden sollen, und klicken Sie auf >>.

    Trennen Sie mehrere IDs durch Kommas.

  7. (Optional) : Wählen Sie ein Ziel aus der rechten Spalte aus und klicken Sie auf <<, um das Ziel aus der Portspiegelungssitzung zu entfernen.
  8. Klicken Sie auf OK.