Mit der dynamischen Erkennung wird jedes Mal, wenn der Initiator ein angegebenes iSCSI-Serversystem kontaktiert, eine „SendTargets“-Anforderung an das System übermittelt. Das iSCSI-System liefert als Antwort eine Liste verfügbarer Ziele an den Initiator zurück.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Erforderliche Berechtigung: Host > Konfiguration > Konfiguration für Speicherpartition

Wenn Sie die dynamische Erkennung einrichten, können Sie nur ein neues iSCSI-System hinzufügen. Sie können die IP-Adresse, den DNS-Namen oder die Portnummer eines vorhandenen iSCSI-Systems nicht ändern. Wenn Sie Änderungen vornehmen möchten, entfernen Sie das vorhandene System und fügen Sie ein neues hinzu.

Prozedur

  1. Melden Sie sich am vSphere-Client an, und klicken Sie im Bestandslistenfenster auf den Host.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfiguration und anschließend unter „Hardware“ auf Speicheradapter.

    Ein Verzeichnis der verfügbaren Speicheradapter wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfiguration und anschließend unter „Hardware“ auf Speicheradapter.

    Ein Verzeichnis der verfügbaren Speicheradapter wird angezeigt.

  4. Wählen Sie den zu konfigurierenden iSCSI-Initiator aus und klicken Sie auf Eigenschaften.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Dynamische Erkennung.
  6. Um der „SendTargets“-Erkennungsmethode eine Adresse hinzuzufügen, klicken Sie auf Hinzufügen.
  7. Geben Sie die IP-Adresse oder den DNS-Namen des Speichersystems ein und klicken Sie auf OK.

    Nachdem der Host die „SendTargets“-Sitzung mit diesem System gestartet hat, werden in der Liste „Statische Erkennung“ alle neu erkannten Ziele angezeigt.

  8. Sie können einen bestimmten „SendTargets“-Server löschen, indem Sie ihn auswählen und auf Entfernen klicken.

    Nachdem Sie einen „SendTargets“-Server entfernt haben, wird er möglicherweise immer noch im Feld „Vererbung“ als übergeordnetes Element von statischen Zielen angezeigt. Dieser Eintrag zeigt an, wo die statischen Ziele ermittelt wurden, und wirkt sich nicht auf die Funktionsweise aus.

Nächste Maßnahme

Nachdem Sie die dynamische Erkennung für Ihren iSCSI-Adapter eingerichtet haben, prüfen Sie den Adapter erneut.