Konfigurieren Sie einen Speicherort der Auslagerungsdatei für den Host, um den Standardspeicherort der Auslagerungsdateien für virtuelle Maschinen festzulegen.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Erforderliche Berechtigung: Hostmaschine > Konfiguration > Konfiguration für Speicherpartition

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Standardmäßig befinden sich die Auslagerungsdateien für eine virtuelle Maschine in einem VMFS3-Datenspeicher in dem Ordner, in dem sich auch die anderen Dateien der virtuellen Maschine befinden. Sie können jedoch den Host so konfigurieren, dass die Auslagerungsdateien der virtuellen Maschine in einem anderen Datenspeicher gespeichert werden.

Mithilfe dieser Option können Sie VM-Auslagerungsdateien in einem kosteneffizienteren oder leistungsfähigeren Speicher ablegen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, diese Einstellung für einzelne virtuelle Maschinen auf Hostebene außer Kraft zu setzen.

Die Festlegung eines alternativen Speicherortes für die Auslagerungsdateien kann dazu führen, dass mit vMotion durchgeführte Migrationen langsamer abgeschlossen werden. Zum Erzielen der besten vMotion-Leistung sollten Sie die VM-Auslagerungsdateien in dem selben Verzeichnis wie die virtuellen Maschinen speichern.

Wird der Host von vCenter Server verwaltet, können Sie den Speicherort der Auslagerungsdatei nicht ändern, wenn Sie direkt über den vSphere-Client eine Verbindung mit dem Host herstellen. Sie müssen den vSphere-Client mit dem vCenter Server-System verbinden.

Prozedur

  1. Wählen Sie im vSphere Client den gewünschten Host in der Bestandsliste aus.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfiguration.
  3. Klicken Sie auf den Link Speicherort der VM-Auslagerungsdatei.

    Auf der Registerkarte Konfiguration wird der ausgewählte Speicherort für die Auslagerungsdateien angezeigt. Falls die Konfiguration des Speicherorts für die Auslagerungsdateien auf dem ausgewählten Host nicht unterstützt wird, wird auf der Registerkarte eine entsprechende Meldung angezeigt.

    Gehört der Host zu einem Cluster und legen die Clustereinstellungen fest, dass die Auslagerungsdateien im selben Verzeichnis wie Dateien der virtuellen Maschine gespeichert werden, kann der Speicherort für die Auslagerungsdateien nicht über die Registerkarte für die Hostkonfiguration bearbeitet werden. Den Speicherort der Auslagerungsdateien für einen solchen Host können Sie über das Dialogfeld Clustereinstellungen ändern.

  4. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  5. Wählen Sie entweder Auslagerungsdatei im selben Verzeichnis wie VM speichern oder Auslagerungsdatei in einem unten ausgewählten Datenspeicher für Auslagerungsdateien speichern.

    Wenn Sie die Option Speichern Sie die Auslagerungsdatei in einem der unten ausgewählten Datenspeicher für Auslagerungsdateien auswählen, wählen Sie einen Datenspeicher aus der Liste.

  6. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Die VM-Auslagerungsdatei wird an dem von Ihnen ausgewählten Speicherort gespeichert.