Falls Probleme mit Alarmaktionen für ein bestimmtes Bestandslistenobjekt auftreten, stellen Sie sicher, dass Alarmaktionen für das Objekt aktiviert sind.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Prozedur

  1. Wählen Sie je nach dem Gültigkeitsbereich der Objekte, die Sie untersuchen möchten, ein übergeordnetes Objekt aus.
    • vCenter Server

    • Datencenter

    • Cluster

    • Host

    • Virtueller Switch

    • Datenspeicher-Cluster

  2. Wählen Sie die Registerkarte, die den untergeordneten Objekten entspricht, die Sie untersuchen möchten.

    Wenn beispielsweise das ausgewählte Bestandslistenobjekt ein Datencenter ist, wählen Sie die Registerkarte „Hosts“.

  3. Navigieren Sie zur Spalte Alarmaktionen.

    Möglicherweise müssen Sie horizontal blättern, um die Spalte in den sichtbaren Bereich zu holen.

    Der Wert in der Spalte Alarmaktionen gibt an, ob Alarmaktionen für die aufgeführten Objekte aktiviert oder deaktiviert sind.