Von der Hostkonfigurationsseite im vSphere Client aus können Sie die bei der Installation angegebenen DNS-Server- und Standard-Gateway-Informationen ändern.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Prozedur

  1. Melden Sie sich am vSphere Client an und klicken Sie im Bestandslistenfenster auf den Host.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfiguration (Configuration) und anschließend auf DNS und Routing (DNS and Routing).
  3. Klicken Sie auf der rechten Bildschirmseite auf Eigenschaften (Properties).
  4. Geben Sie auf der Registerkarte DNS-Konfiguration einen Namen und eine Domäne ein.
  5. Wählen Sie aus, ob Sie die Adresse des DNS-Servers automatisch beziehen oder eine DNS-Server-Adresse eingeben.
  6. Geben Sie die Domänen an, in denen Hosts gesucht werden sollen.
  7. Ändern Sie auf der Registerkarte Routing die Informationen zum Standard-Gateway nach Bedarf.
  8. Klicken Sie auf OK.