Wenn Sie Storage I/O Control aktivieren, überwacht ESXi die Datenspeicherlatenz und passt die an den Datenspeicher gesendete E/A-Last an, wenn die durchschnittliche Latenz des Datenspeichers den Schwellenwert überschreitet.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Prozedur

  1. Wählen Sie in der Bestandsliste des vSphere-Clients einen Datenspeicher aus und klicken Sie auf die Registerkarte Konfiguration.
  2. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  3. Wählen Sie unter „Storage I/O Control“ das Kontrollkästchen Aktiviert.
  4. Klicken Sie auf Schließen.

Ergebnisse

In der Spalte „Speicher-E/A-Steuerung“ der Registerkarte „Datenspeicher“ wird angezeigt, dass die Speicher-E/A-Steuerung für den Datenspeicher aktiviert ist.