Wenn Sie die Richtlinie für die Zugangssteuerung „Failover-Hosts angeben“ auswählen, müssen Sie auch festlegen, welche Hosts für diese Funktion verwendet werden sollen.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Prozedur

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld „Failover-Hosts angeben“ über den Bereich „vSphere HA“ des Dialogfelds „Clustereinstellungen“ des vSphere-Clients.
  2. Wählen Sie im Bereich „Verfügbare Hosts“ einen verfügbaren Host aus, der als Failover-Host fungieren soll.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche >>, um den Hostnamen in den Bereich „Failover-Hosts“ zu verschieben.
  4. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 für jeden Host, den Sie als Failover-Host festlegen möchten.
  5. Wählen Sie zum Entfernen eines Hosts aus der Liste der Failover-Hosts den Namen dieses Hosts im Bereich „Failover-Hosts“ aus.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche <<, um den Hostnamen in den Bereich „Verfügbare Hosts“ zu verschieben.

Ergebnisse

Sie können die Hosts, die Sie als Failover-Hosts festgelegt haben, zur Unterstützung des vSphere HA-Zugangssteuerungsprozesses verwenden.