Sie können die Einstellungen für verteilte Portgruppen bearbeiten, beispielsweise den Namen der verteilten Portgruppe und den Portgruppentyp.

Vorbereitungen

  • Öffnen Sie eine vSphere Client-Verbindung mit einem vCenter Server.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende Berechtigungen zum Bearbeiten eines Distributed Switches verfügen.

Prozedur

  1. Melden Sie sich am vSphere-Client an und wählen Sie die Bestandslistenansicht Netzwerk.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Bestandslistenbereich auf die verteilte Portgruppe und wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  3. Wählen Sie Allgemein aus, um die folgenden Einstellungen für verteilte Portgruppen zu bearbeiten.

    Option

    Aktion

    Name

    Geben Sie den Namen für die verteilte Portgruppe ein.

    Beschreibung

    Geben Sie eine kurze Beschreibung der verteilten Portgruppe ein.

    Anzahl der Ports

    Geben Sie die Anzahl der Ports in der verteilten Portgruppe ein.

    Port-Bindung

    Wählen Sie aus, wann Ports virtuellen Maschinen zugewiesen werden, die mit dieser verteilten Portgruppe verbunden sind.

    • Wählen Sie Statische Bindung aus, um einer virtuellen Maschine einen Port zuzuweisen, wenn die virtuelle Maschine mit der verteilten Portgruppe verbunden wird. Diese Option ist nicht verfügbar, wenn der vSphere Client direkt mit ESXi verbunden ist.

    • Wählen Sie Dynamische Bindung aus, wenn einer virtuellen Maschine beim ersten Einschalten, nachdem sie mit der verteilten Portgruppe verbunden wurde, ein Port zugewiesen werden soll. Die dynamische Bindung läuft in ESXi 5.x aus.

    • Wählen Sie Flüchtig, um keine Port-Bindung einzugehen. Diese Option ist nicht verfügbar, wenn der vSphere Client direkt mit ESXi verbunden ist.

  4. Klicken Sie auf OK.