Sie können das variable Speicherlimit des Gastbetriebssystems erhöhen, wenn große Mengen von benutzerdefinierten Informationen in der Konfigurationsdatei gespeichert werden.

Vorbereitungen

Schalten Sie die virtuelle Maschine aus.

Prozedur

  1. Wählen Sie im vSphere Client die gewünschte virtuelle Maschine in der Bestandsliste aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Übersicht (Summary) auf Einstellungen bearbeiten (Edit Settings).
  3. Wählen Sie Optionen > Erweitert > Allgemein aus und klicken Sie auf Konfigurationsparameter.
  4. Wenn das Attribut zur Größenbegrenzung nicht vorhanden ist, müssen Sie es hinzufügen.
    1. Klicken Sie auf Zeile hinzufügen.
    2. Geben Sie tools.setInfo.sizeLimit in der Spalte „Name“ ein.
    3. Geben Sie Anzahl der Bytes in der Spalte „Wert“ ein.

    Wenn das Größenlimitattribut vorhanden ist, passen Sie es wie gewünscht an.

  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld „Konfigurationsparameter“ zu schließen, und noch einmal auf OK, um das Dialogfeld „Eigenschaften der virtuellen Maschine“ zu schließen.