Affinitäts- oder Anti-Affinitätsregeln für Speicher-DRS verhindern möglicherweise den Wechsel eines Datenspeichers in den Wartungsmodus. Sie können diese Regeln ignorieren, wenn Sie einen Datenspeicher in den Wartungsmodus versetzen.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie für einen Datenspeicher-Cluster die Option zum Ignorieren der Affinitätsregeln für die Wartung aktivieren, ignoriert vCenter Server die Speicher-DRS-Affinitäts- und -Anti-Affinitätsregeln, die verhindern, dass ein Datenspeicher in den Wartungsmodus versetzt wird.

Speicher-DRS-Regeln werden nur im Falle von Entfernungsempfehlungen ignoriert. vCenter Server verstößt nicht gegen die Regeln beim Erteilen von Speicherplatz- und Lastausgleichsempfehlungen oder Empfehlungen für die anfängliche Platzierung.

Prozedur

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Bestandsliste des vSphere-Clients auf einen Datenspeicher-Cluster und wählen Sie Einstellungen bearbeiten.
  2. Wählen Sie im rechten Bereich des Dialogfelds „Datenspeicher-Cluster bearbeiten“ die Option SDRS-Automatisierung aus.
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
  4. Wählen Sie die Option IgnoreAffinityRulesForMaintenance aus.
  5. Geben Sie in der Spalte „Wert“ 1 ein, um die Option zu aktivieren.

    Geben Sie 0 ein, um die Option zu deaktivieren.

  6. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Die Option zum Ignorieren der Affinitätsregeln für die Wartung wird auf den Datenspeicher-Cluster angewendet.