Die Hostprofilfunktion erstellt ein Profil, das die Hostkonfiguration enthält und für deren Verwaltung hilfreich ist, insbesondere in Umgebungen, in denen ein Administrator mehrere Hosts oder Cluster in vCenter Server verwaltet.

Diese Funktion macht die hostbasierte, die manuelle oder die benutzeroberflächenbasierte Hostkonfiguration überflüssig und sorgt durch die Verwendung von Hostprofilrichtlinien für die Konsistenz und Korrektheit der Konfiguration innerhalb des gesamten Datencenters. Diese Richtlinien halten den Entwurf einer bekannten, validierten Konfiguration des Referenzhosts fest und konfigurieren davon ausgehend das Netzwerk, den Speicher, die Sicherheit und andere Einstellungen auf mehreren Hosts oder Clustern. Sie können dann einen Host oder Cluster mit der Konfiguration eines Profils vergleichen, um Abweichungen zu erkennen.