Das Deaktivieren der vSphere Fault Tolerance für eine virtuelle Maschine hält ihren Fault Tolerance-Schutz an, behält jedoch die sekundäre virtuelle Maschine, ihre Konfiguration und den Verlauf bei. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie den Fault Tolerance-Schutz möglicherweise später wieder aktivieren müssen.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Prozedur

  1. Wählen Sie im vSphere-Client die Ansicht „Hosts & Cluster“.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die fehlertolerante virtuelle Maschine und wählen Sie die Option Fault Tolerance > Fault Tolerance deaktivieren.

Ergebnisse

Fault Tolerance wird für die ausgewählte virtuelle Maschine deaktiviert. Der Verlauf und die sekundäre virtuelle Maschine für die ausgewählte virtuelle Maschine werden beibehalten und verwendet, falls die Funktion wieder aktiviert wird.

Nächste Maßnahme

Nachdem Sie Fault Tolerance deaktiviert haben, wird die Menüoption „Fault Tolerance deaktivieren“ in Fault Tolerance aktivieren umgestellt. Wählen Sie diese Option aus, um die Funktion zu reaktivieren.