Aufgaben stellen Systemaktivitäten dar, die nicht unmittelbar abgeschlossen werden, z. B. das Migrieren einer virtuellen Maschine. Sie werden durch Aktivitäten auf hoher Ebene initiiert, die Sie mit dem vSphere Client in Echtzeit ausführen, sowie durch Aktivitäten, die Sie für die Ausführung zu einem späteren Zeitpunkt oder für die wiederholte Ausführung planen.

Beispielsweise handelt es sich beim Ausschalten einer virtuellen Maschine um eine Aufgabe. Sie können diese Aufgabe jeden Abend manuell ausführen oder eine geplante Aufgabe einrichten, die die virtuelle Maschine jeden Abend für Sie ausschaltet.

Anmerkung:

Welche Funktionalität im vSphere Client verfügbar ist, hängt davon ab, ob der vSphere Client mit einem vCenter Server oder einem ESXi-Host verbunden ist. Soweit nicht anders angegeben, bezieht sich der Prozess, die Aufgabe und die Beschreibung auf beide Arten von vSphere Clientverbindungen. Wenn der vSphere Client mit einem ESXi-Host verbunden ist, ist die Option Aufgaben nicht verfügbar. Allerdings können Sie kürzlich bearbeitete Aufgaben in der Statusleiste des vSphere Clients anzeigen.