Mit dem vSphere-Client können Sie auf den Desktop einer virtuellen Maschine zugreifen, indem Sie eine Konsole für die virtuelle Maschine starten. Über die Konsole können Sie Aufgaben in der virtuellen Maschine ausführen, z. B. Betriebssystemeinstellungen konfigurieren, Anwendungen ausführen, die Leistung überwachen usw.

Prozedur

  1. Wählen Sie in der Bestandsliste des vSphere Clients die betreffende virtuelle Maschine aus, und klicken Sie auf die Registerkarte Übersicht (Summary).
  2. Wählen Sie im Abschnitt Befehle die Option Konsole öffnen.
  3. Klicken Sie im Konsolenfenster auf eine beliebige Stelle, um die Maus, Tastatur und andere Eingabegeräte für die Konsole zu aktivieren.