Einige der Interaktionsmethoden zwischen vCenter Server und dem Active Directory-Server können konfiguriert werden.

Vorbereitungen

Zum Konfigurieren von Active Directory-Einstellungen muss der vSphere Client mit dem vCenter Server-System verbunden sein.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Erforderliche Berechtigung: Global > Einstellungen

Prozedur

  1. Wählen Sie bei Bedarf Verwaltung > vCenter Server-Einstellungen aus, um das Dialogfeld vCenter Server anzuzeigen.
  2. Wählen Sie im Navigationsfenster Active Directory.
  3. Geben Sie unter Active Directory-Zeitüberschreitung das Zeitüberschreitungsintervall in Sekunden für das Verbinden mit dem Active Directory-Server an.
  4. Wählen Sie Abfragegrenze aktivieren, um die im Dialogfeld „Berechtigungen hinzufügen“ angezeigte Anzahl an Benutzern und Gruppen einzuschränken.
  5. Geben Sie unter Benutzer & Gruppen die maximal anzuzeigende Anzahl an Benutzern und Gruppen ein.

    Bei Eingabe des Werts 0 (Null) werden alle Benutzer und Gruppen angezeigt.

  6. Wählen Sie Validierung aktivieren, wenn vCenter Server regelmäßig einen Abgleich der eigenen Benutzer und Gruppen mit dem Active Directory-Server vornehmen soll.
  7. Geben Sie unter Validierungszeitraum den Zeitraum zwischen Synchronisierungsinstanzen in Minuten ein.
  8. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und das Dialogfeld zu schließen.