Sie können für die vApp die Art der Zuteilung von IP-Adressen ändern.

Vorbereitungen

  • Damit die automatische (vorübergehende) IP-Zuteilung funktioniert, müssen Sie den vSphere-Client zum Konfigurieren eines IP-Pools verwenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurieren von IP-Pools.

Erforderliche Berechtigung: vApp > vApp-Instanzkonfiguration.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Übersichtsseite der vApp auf Einstellungen bearbeiten.
  2. Klicken Sie in der Liste Optionen auf IP-Zuteilungsrichtlinie.
  3. Wählen Sie eine Zuteilungsoption für IP-Adressen.

    Option

    Beschreibung

    Fest

    IP-Adressen werden manuell konfiguriert. Es wird keine automatische Zuteilung vorgenommen.

    Vorübergehend

    IP-Adressen werden beim Einschalten der vApp automatisch mithilfe von IP-Pools aus einem angegebenen Bereich zugeteilt. Die IP-Adressen werden freigegeben, wenn die Appliance ausgeschaltet wird.

    DHCP

    Zum Zuteilen der IP-Adressen wird ein DHCP-Server verwendet. Die vom DHCP-Server zugewiesenen Adressen sind in den OVF-Umgebungen von virtuellen Maschinen sichtbar, die in der vApp gestartet wurden.

  4. Klicken Sie auf OK.