Sie können für jeden Netzwerkressourcenpool Einstellungen, wie zugeteilte Anteile und Grenzwerte, ändern, um die Priorität des Netzwerkdatenverkehrs für den jeweiligen Netzwerkressourcenpool anzupassen.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Prozedur

  1. Melden Sie sich am vSphere-Client an und wählen Sie die Bestandslistenansicht Netzwerk.
  2. Wählen Sie den vSphere Distributed Switch im Bestandslistenbereich aus.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf der Registerkarte Ressourcenzuteilungauf den zu ändernden Ressourcenpool und wählen Sie die Option Einstellungen bearbeiten aus.
  4. Wählen Sie die Physischer Adapter - Anteile für den Netzwerkressourcenpool aus.

    Option

    Beschreibung

    Benutzerdefiniert

    Geben Sie eine bestimmte Anzahl von Anteilen (von 1 bis 100) für diesen Netzwerkressourcenpool ein.

    Hoch

    Setzt die Anteile für diesen Ressourcenpool auf 100.

    Normal

    Setzt die Anteile für diesen Ressourcenpool auf 50.

    Niedrig

    Setzt die Anteile für diesen Ressourcenpool auf 25.

  5. Geben Sie das Hostlimit für den Netzwerkressourcenpool in Megabits pro Sekunde an oder wählen Sie Unbegrenzt aus.
  6. (Optional) : Wählen Sie im Dropdown-Menü das QoS-Prioritäts-Tag aus.

    Das QoS-Prioritäts-Tag definiert ein IEEE-802.1p-Tag, mit dem die Servicequalität auf der Ebene der Medienzugriffssteuerung ermöglicht wird

  7. Klicken Sie auf OK.