Mithilfe der Überwachungsrichtlinie können Sie die NetFlow-Überwachung auf einer verteilten Portgruppe aktivieren oder deaktivieren.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Prozedur

  1. Melden Sie sich am vSphere-Client an und wählen Sie die Bestandslistenansicht Netzwerk.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Bestandslistenbereich auf die verteilte Portgruppe und wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  3. Wählen Sie Richtlinien.
  4. Wählen Sie in der Gruppe „Überwachung“ den NetFlow-Status aus.

    Option

    Beschreibung

    Deaktiviert

    NetFlow ist für die verteilte Portgruppe deaktiviert.

    Aktiviert

    NetFlow ist für die verteilte Portgruppe aktiviert. Sie können auf der vSphere Distributed Switch-Ebene NetFlow-Einstellungen konfigurieren. Siehe Konfigurieren der NetFlow-Einstellungen.

  5. Klicken Sie auf OK.