Diese Funktion für die Überwachung virtueller Maschinen verwendet die Taktsignalinformationen, die von VMware Tools als Proxy für die Verfügbarkeit des Gastbetriebssystems ermittelt werden. Dadurch kann vSphere HA einzelne virtuelle Maschinen, die keine Taktsignale mehr senden können, automatisch zurücksetzen oder neu starten.

Vorbereitungen

Starten Sie den vSphere Client und melden Sie sich bei einem vCenter Server-System an.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Die Seite „VM-Überwachung“ erscheint nur, wenn Sie vSphere HA aktiviert haben.

Prozedur

  1. (Optional) : Wählen Sie Nur VM-Überwachung, um individuelle virtuelle Maschinen neu zu starten, wenn ihr Taktsignal nicht innerhalb einer festgelegten Zeit empfangen wird. Sie können VM- und Anwendungsüberwachung auswählen, wenn Sie auch die Anwendungsüberwachung aktivieren möchten.
  2. Legen Sie die Überwachungsempfindlichkeit für virtuelle Maschinen fest, indem Sie den Schieberegler zwischen Niedrig und Hoch verschieben. Wählen Sie Benutzerdefiniert aus, um benutzerdefinierte Einstellungen bereitzustellen.
  3. Klicken Sie auf Weiter.