In einigen Situationen ist es nützlich, Hosts mit Auto Deploy bereitzustellen und alle anschließenden Startvorgänge von der Festplatte aus durchzuführen.

Sie können vSphere Auto Deploy verwenden, um einen ESXi-Host bereitzustellen und ein Hostprofil einzurichten, das dafür sorgt, dass der Host das ESXi-Image und die Konfiguration auf einer lokalen Festplatte, einer Remotefestplatte oder einem USB-Laufwerk speichert. Danach wird der ESXi-Host mithilfe dieses lokalen Images gestartet. Auto Deploy stellt den Host nicht mehr bereit. Dieser Prozess ähnelt dem Ausführen einer Skriptinstallation. Bei einer Skriptinstallation wird ein Host bereitgestellt und der Host wird dann von der Festplatte gestartet. In diesem Fall stellt Auto Deploy einen Host bereit und der Host wird dann von der Festplatte gestartet.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verwenden von Auto Deploy für statusfreies Caching und statusorientierte Installationen.