Wenn Sie mindestens zwei beigetretene Instanzen von vCenter Server mit einem eingebetteten Platform Services Controller bereitgestellt oder installiert haben, können Sie sie als mehrere vCenter Server-Instanzen neu konfigurieren, die beigetretene externe Platform Services Controller-Instanzen verwenden.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie für jede vCenter Single Sign-On-Site eine externe Platform Services Controller-Instanz als einen Replizierungspartner einer vorhandenen eingebetteten Platform Services Controller-Instanz aus dieser Site bereit oder installieren Sie sie.

    Anmerkung:

    Sie können die aktuellen vCenter Single Sign-On-Sites unter Verwendung des vmfad-cli-Befehls ermitteln.

    • Bei Verwendung einer vCenter Server Appliance mit einem eingebetteten Platform Services Controller melden Sie sich bei der Appliance-Shell als Root-Benutzer an und führen Sie den Befehl aus.

      /usr/lib/vmware-vmafd/bin/vmafd-cli get-site-name --server-name localhost
    • Bei Verwendung einer Windows-Installation einer vCenter Server-Instanz mit einem eingebetteten Platform Services Controller melden Sie sich bei der Windows-Maschine als ein Administrator an, öffnen Sie die Windows-Eingabeaufforderung und führen Sie den Befehl aus.

      C:\Program Files\VMware\vCenter Server\vmafdd\vmafd-cli get-site-name --server-name localhost
  • Erstellen Sie Snapshots der vCenter Server-Instanzen mit einem eingebetteten Platform Services Controller und den externen Platform Services Controller-Instanzen, damit Sie die Snapshots wiederherstellen können, falls die Neukonfiguration fehlschlägt.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Abbildung 1. Beispiel für das Neukonfigurieren von drei beigetretenen Instanzen von vCenter Server mit einem eingebetteten Platform Services Controller zwischen zwei vCenter Single Sign-On-Sites
Bereitstellen oder Installieren von zwei Platform Services Controller-Instanzen in den zwei vCenter Single Sign-On-Sites, Hinzufügen der Instanzen in die Replizierungsvereinbarung und Neuzuweisen der vCenter Server-Instanzen zu diesen externen Platform Services Controller-Instanzen

Tabelle 1. Legende

Pfeil oder Zeile

Beschreibung

Blauer Pfeil mit zwei Spitzen, der die Replizierungsvereinbarung zwischen zwei Platform Services Controller-Instanzen repräsentiert.

Replizierungsvereinbarung zwischen zwei Platform Services Controller-Instanzen

Grüne Zeile, die die Registrierung einer vCenter Server-Instanz bei einem externen Platform Services Controller repräsentiert.

vCenter Server-Registrierung bei einem externen Platform Services Controller

Großer blauer Pfeil, der den Übergang von einem Systemzustand in einen anderen repräsentiert.

Übergangsschritt

Anmerkung:

Die Neukonfiguration einer vCenter Server-Instanz mit einem eingebetteten Platform Services Controller und das Neuzuweisen der Instanz zu einer externen Platform Services Controller-Instanz ist ein unumkehrbarer Vorgang, nach dessen Ausführung Sie nicht zur vCenter Server-Instanz mit einem eingebetteten Platform Services Controller zurückwechseln können.