Sie können den ESXi-SNMP-Agenten für das Empfangen von Hardwareereignissen konfigurieren: entweder von IPMI-Sensoren oder von CIM-Indications.

Vorbereitungen

Konfigurieren Sie den ESXi-SNMP-Agenten mithilfe der ESXCLI-Befehle. Weitere Informationen zur Verwendung von ESXCLI finden Sie unter Erste Schritte mit vSphere-Befehlszeilenschnittstellen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

IPMI-Sensoren werden zur Hardwareüberwachung in ESX/ESXi 4.x und früher verwendet. Die Konvertierung von CIM-Indications in SNMP-Benachrichtigungen ist in ESXi 5.0 und höher verfügbar.

Wenn Sie ESXCLI-Befehle über vCLI ausführen, müssen Sie die Verbindungsoptionen angeben. Diese legen den Zielhost und die Anmeldedaten fest. Wenn Sie die ESXCLI-Befehle über die ESXi Shell direkt auf dem Host ausführen, ist die Angabe der Verbindungsoptionen nicht erforderlich. Weitere Informationen zu den Verbindungsoptionen finden Sie unter vSphere Command-Line Interface Concepts and Examples.

Prozedur

  1. Führen Sie den Befehl esxcli system snmp set --hwsrc source aus, um die Quelle für Hardwareereignisse zu konfigurieren.

    Hier hat source den Wert sensors bzw. indications für ein Hardwareereignis, das von IPMI-Sensoren bzw. von CIM Indications empfangen wurde.

  2. (Optional) : Führen Sie den folgenden Befehl aus, falls der ESXi-SNMP-Agent nicht aktiviert ist:
    esxcli system snmp set --enable true