Jeder SNMP v3-Agent verfügt über eine Engine-ID, die als eindeutiger Bezeichner für den Agenten dient. Die Engine-ID wird mit einer Hashing-Funktion verwendet, um Schlüssel für die Authentifizierung und Verschlüsselung der SNMP v3-Meldungen zu generieren.

Vorbereitungen

Konfigurieren Sie den ESXi-SNMP-Agenten mithilfe der ESXCLI-Befehle. Weitere Informationen zur Verwendung von ESXCLI finden Sie unter Erste Schritte mit vSphere-Befehlszeilenschnittstellen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie keine Engine-ID angeben, bevor Sie den SNMP-Agenten aktivieren, wird automatisch eine Engine-ID generiert.

Wenn Sie ESXCLI-Befehle über vCLI ausführen, müssen Sie die Verbindungsoptionen angeben. Diese legen den Zielhost und die Anmeldedaten fest. Wenn Sie die ESXCLI-Befehle über die ESXi Shell direkt auf dem Host ausführen, ist die Angabe der Verbindungsoptionen nicht erforderlich. Weitere Informationen zu den Verbindungsoptionen finden Sie unter vSphere Command-Line Interface Concepts and Examples.

Prozedur

Führen Sie den Befehl esxcli system snmp set mit der Option --engineid aus, um die SNMP-Engine-ID zu konfigurieren.

Führen Sie beispielsweise folgenden Befehl aus:

esxcli system snmp set --engineid id

Hier ist id die Engine-ID. Es muss sich um eine hexadezimale Zeichenfolge mit 5 bis 32 Zeichen handeln.