Sie können den Wiedergabemodus mit Befehlszeilenoptionen verwenden.

In der folgenden Tabelle sind die für den esxtop-Wiedergabemodus verfügbaren Befehlszeilenoptionen aufgelistet.

Tabelle 1. Befehlszeilenoptionen im Wiedergabemodus

Option

Beschreibung

R

Pfad zum Verzeichnis des über „vm-support“ erfassten Snapshots.

a

Zeigt alle Statistiken an. Diese Option setzt die Einstellungen der Konfigurationsdateien außer Kraft und zeigt alle Statistiken an. Bei der Konfigurationsdatei kann es sich um die Standardkonfigurationsdatei ~/.esxtop50rc oder eine benutzerdefinierte Konfigurationsdatei handeln.

B

Führt esxtop im Batch-Modus aus.

c Dateiname

Lädt eine benutzerdefinierte Konfigurationsdatei. Wenn die Option -c nicht verwendet wird, lautet der Name der Standardkonfigurationsdatei „~/.esxtop50rc“. Mit dem interaktiven Einzeltastenbefehl W können Sie eine eigene Konfigurationsdatei erstellen und einen anderen Dateinamen angeben.

d

Legt die Verzögerung bis zum nächsten Update des Fensters fest. Die Standardeinstellung ist fünf Sekunden. Die Mindestverzögerung beträgt zwei Sekunden. Wird ein Wert unter zwei Sekunden festgelegt, wird die Verzögerung automatisch auf zwei Sekunden gesetzt.

n

Anzahl an Wiederholungen. esxtop aktualisiert die Anzeige entsprechend der Anzahl an Wiederholungen und wird dann beendet.