ESXi zeichnet die Hostaktivität in Protokolldateien mithilfe eines syslog-Hilfsprogramms auf.

Komponente

Speicherort

Zweck

VMkernel

/var/log/vmkernel.log

Zeichnet Aktivitäten in Verbindung mit virtuellen Maschinen und ESXi auf.

VMkernel-Warnungen

/var/log/vmkwarning.log

Zeichnet Aktivitäten in Verbindung mit virtuellen Maschinen auf.

VMkernel-Übersicht

/var/log/vmksummary.log

Wird verwendet, um die Betriebszeit und die Verfügbarkeitsstatistiken für ESXi (kommagetrennt) zu bestimmen.

ESXi-Hostagenten-Protokoll

/var/log/hostd.log

Enthält Informationen zum Agenten, mit dem der ESXi-Host und seine virtuellen Maschinen verwaltet und konfiguriert werden.

vCenter-Agent-Protokoll

/var/log/vpxa.log

Enthält Informationen zum Agenten, der mit vCenter Server kommuniziert (wenn der Host von vCenter Server verwaltet wird).

Shell-Protokoll

/var/log/shell.log

Enthält einen Datensatz mit allen Befehlen, die in die ESXi Shell eingegeben wurden, und die Shell-Ereignisse (z. B. bei Aktivierung der Shell).

Authentifizierung

/var/log/auth.log

Enthält alle Ereignisse, die sich auf die Authentifizierung für das lokale System beziehen.

Systemmeldungen

/var/log/syslog.log

Enthält alle allgemeinen Protokollmeldungen und kann zur Fehlerbehebung verwendet werden. Diese Informationen befanden sich vorher in der Protokolldatei „messages“.

Virtuelle Maschinen

Dies ist dasselbe Verzeichnis wie für die Konfigurationsdateien der jeweiligen virtuellen Maschine mit dem Namen „vmware.log“ und „vmware*.log“. Beispiel: /vmfs/volumes/Datenspeicher/virtuelle Maschine/vwmare.log

Enthält Ereignisse der virtuellen Maschine, Informationen zum Systemausfall, den Status und die Aktivitäten von Tools, die Uhrzeitsynchronisierung, Änderungen an der virtuellen Hardware, vMotion-Migrationen, Maschinen-Klonvorgänge usw.