Die Statistiken im Speicheradapterfenster werden standardmäßig pro Speicheradapter zusammengefasst. Die Statistik kann auch pro Speicherpfad angezeigt werden.

Tabelle 1. Statistiken im Speicheradapterfenster

Spalte

Beschreibung

ADAPTR

Name des Speicheradapters.

PATH

Name des Speicherpfads. Dieser Name ist nur sichtbar, wenn der zugehörige Adapter erweitert ist. Siehe hierzu den interaktiven Befehl e in 2.

NPTH

Anzahl an Pfaden.

AQLEN

Aktuelle Warteschlangentiefe des Speicheradapters.

CMDS/s

Anzahl an pro Sekunde ausgegebenen Befehlen.

READS/s

Anzahl an pro Sekunde ausgegebenen Lesebefehlen.

WRITES/s

Anzahl an pro Sekunde ausgegebenen Schreibbefehlen.

MBREAD/s

Pro Sekunde gelesene Megabyte.

MBWRTN/s

Pro Sekunde geschriebene Megabyte.

RESV/s

Gesamtzahl an SCSI-Reservierungen pro Sekunde.

CONS/s

Gesamtzahl an SCSI-Reservierungskonflikten pro Sekunde.

DAVG/cmd

Durchschnittliche Gerätelatenz pro Befehl, in Millisekunden.

KAVG/cmd

Durchschnittliche Latenz des ESXi-VMkernels pro Befehl, in Millisekunden.

GAVG/cmd

Durchschnittliche Betriebssystemlatenz der virtuellen Maschine pro Befehl, in Millisekunden.

QAVG/cmd

Durchschnittliche Warteschlangenlatenz pro Befehl, in Millisekunden.

DAVG/rd

Durchschnittliche Gerätelatenz pro Lesevorgang, in Millisekunden.

KAVG/rd

Durchschnittliche Latenz des ESXi-VMkernels pro Lesevorgang, in Millisekunden.

GAVG/rd

Durchschnittliche Latenz des Gastbetriebssystems pro Lesevorgang, in Millisekunden.

QAVG/rd

Durchschnittliche Warteschlangenlatenz pro Lesevorgang, in Millisekunden.

DAVG/wr

Durchschnittliche Gerätelatenz pro Schreibvorgang, in Millisekunden.

KAVG/wr

Durchschnittliche Latenz des ESXi-VMkernels pro Schreibvorgang, in Millisekunden.

GAVG/wr

Durchschnittliche Latenz des Gastbetriebssystems pro Schreibvorgang, in Millisekunden.

QAVG/wr

Durchschnittliche Warteschlangenlatenz pro Schreibvorgang, in Millisekunden.

FCMDS/s

Anzahl an pro Sekunde fehlgeschlagenen Befehlen.

FREAD/s

Anzahl an pro Sekunde fehlgeschlagenen Lesebefehlen.

FWRITE/s

Anzahl an pro Sekunde fehlgeschlagenen Schreibbefehlen.

FMBRD/s

Megabyte an fehlgeschlagenen Lesevorgängen pro Sekunde.

FMBWR/s

Megabyte an fehlgeschlagenen Schreibvorgängen pro Sekunde.

FRESV/s

Gesamtzahl an fehlgeschlagenen SCSI-Reservierungen pro Sekunde.

ABRTS/s

Anzahl an pro Sekunde abgebrochenen Befehlen.

RESETS/s

Anzahl an pro Sekunde zurückgesetzten Befehlen.

PAECMD/s

Anzahl an PAE-Befehlen (Physical Address Extension) pro Sekunde.

PAECP/s

Anzahl an PAE-Kopien pro Sekunde.

SPLTCMD/s

Anzahl an split-Befehlen pro Sekunde.

SPLTCP/s

Anzahl an split-Kopien pro Sekunde.

Die folgende Tabelle zeigt die interaktiven Befehle, die Sie im Speicheradapterbereich verwenden können.

Tabelle 2. Interaktive Befehle im Speicheradapterfenster

Befehl

Beschreibung

e

Wechselt zwischen der erweiterten und nicht erweiterten Anzeige der Speicheradapterstatistiken. Ermöglicht Ihnen die Anzeige von Nutzungsstatistiken zu Speicherressourcen, die in Pfade eines erweiterten Speicheradapters unterteilt sind. Der Benutzer wird zur Eingabe des Adapternamens aufgefordert.

r

Sortiert nach der Spalte READS/s.

w

Sortiert nach der Spalte WRITES/s.

R

Sortiert nach der Spalte MBREAD/s.

T

Sortiert nach der Spalte MBWRTN/s.

N

Sortiert zuerst nach der Spalte ADAPTR und anschließend nach der Spalte PATH. Dies ist die Standardeinstellung für die Sortierreihenfolge.