In diesem Fenster werden Speicherstatistiken angezeigt, in deren Mittelpunkt virtuelle Maschinen stehen.

Die Statistiken werden standardmäßig pro Ressourcenpool zusammengefasst. Eine virtuelle Maschine verfügt über einen zugehörigen Ressourcenpool. Auf diese Weise lassen sich im Bereich die Statistiken für einzelne virtuelle Maschinen anzeigen. Sie können die Statistik auch pro VSCSI-Gerät anzeigen.

Tabelle 1. Statistiken im Speicherfenster virtueller Maschinen

Spalte

Beschreibung

ID

Ressourcenpool-ID oder VSCSI-ID des VSCSI-Geräts.

GID

Ressourcenpool-ID.

VMNAME

Der Name des Ressourcenpools.

VSCSINAME

Der Name des VSCSI-Geräts.

NDK

Die Anzahl der VSCSI-Geräte.

CMDS/s

Anzahl an pro Sekunde ausgegebenen Befehlen.

READS/s

Anzahl an pro Sekunde ausgegebenen Lesebefehlen.

WRITES/s

Anzahl an pro Sekunde ausgegebenen Schreibbefehlen.

MBREAD/s

Pro Sekunde gelesene Megabyte.

MBWRTN/s

Pro Sekunde geschriebene Megabyte.

LAT/rd

Durchschnittliche Latenz (in Millisekunden) pro Lesevorgang.

LAT/wr

Durchschnittliche Latenz (in Millisekunden) pro Schreibvorgang.

Die folgende Tabelle listet die interaktiven Befehle auf, die Sie im VM-Speicherbereich verwenden können.

Tabelle 2. Interaktive Befehle im Speicherfenster virtueller Maschinen

Befehl

Beschreibung

e

Erweitern oder Ausblenden der VSCSI-Statistik. Ermöglicht die Anzeige von Nutzungsstatistiken zu Speicherressourcen, die in einzelne VSCSI-Geräte einer Gruppe unterteilt sind. Der Benutzer wird zur Eingabe der Gruppen-ID aufgefordert. Die Statistiken werden pro VSCSI-Gerät angezeigt.

r

Sortiert nach der Spalte READS/s.

w

Sortiert nach der Spalte WRITES/s.

R

Sortiert nach der Spalte MBREAD/s.

T

Sortiert nach der Spalte MBWRTN/s.

N

Sortiert zuerst nach der Spalte VMNAME und anschließend nach der Spalte VSCSINAME. Dies ist die Standardeinstellung für die Sortierreihenfolge.