In Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service werden die Cluster-Typen beschrieben, die mithilfe von virtuellen Maschinen mit Microsoft Cluster Service für Windows Server 2003 und Failover-Clustering für Windows Server 2008, Windows Server 2012 und höhere Versionen implementiert werden können. Sie erhalten schrittweise Anleitungen für jeden Cluster-Typ und eine Checkliste für Clustering-Anforderungen und -Empfehlungen.

Wenn nicht anders angegeben, bezieht sich der Begriff „Microsoft Cluster Service“ (MSCS) bei Windows Server 2003 auf Microsoft Cluster Service und bei Windows Server 2008 und höheren Versionen auf das Failover-Clustering.

Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Services Service bezieht sich auf ESXi und VMware®  vCenter® Server.

Zielgruppe

Dieses Buch richtet sich an Systemadministratoren, die mit der VMware-Technologie und mit Microsoft˚Cluster Service vertraut sind.

Anmerkung:

Dies ist kein Handbuch zur Verwendung von Microsoft Cluster Service oder Failover-Clustering. Verwenden Sie Ihre Microsoft-Dokumentation für Informationen über die Installation und Konfiguration von Microsoft Cluster Service oder Failover-Clustering.

Anmerkung:

In diesem Dokument gelten Verweise auf Microsoft Cluster Service (MSCS) auch für Windows Server Failover Clustering (WSFC) auf entsprechenden Windows Server-Versionen.