vCenter Server verwendet TCP-Port 443, um die Datenübertragung von den Clients zu überwachen. Wenn eine Firewall zwischen vCenter Server und den Clients vorhanden ist, müssen Sie eine Verbindung konfigurieren, über die vCenter Server Daten von den Clients empfangen kann.

Öffnen Sie TCP-Port 443 in der Firewall, um vCenter Server den Empfang von Daten über den vSphere Web Client zu ermöglichen. Die Firewall-Konfiguration hängt von den an Ihrer Site verwendeten Komponenten ab. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem lokalen Firewall-Systemadministrator.

Wenn Sie Port 443 nicht als Port für die Kommunikation zwischen vSphere Web Client und vCenter Server verwenden möchten, können Sie den Port über die vCenter Server-Einstellungen im vSphere Web Client ändern. Informationen finden Sie in der Dokumentation vCenter Server und Hostverwaltung.

Falls Sie weiterhin den vSphere Client verwenden, finden Sie in der Dokumentation zur vSphere-Administration mit vSphere Client weitere Informationen.