Sie können das Kennwort oder andere Details eines vCenter Single Sign On-Benutzers im vSphere Web Client ändern. In der vsphere.local-Domäne können Sie keine Benutzer umbenennen. Das bedeutet, dass Sie administrator@vsphere.local nicht umbenennen können.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können zusätzliche Benutzer mit den gleichen Berechtigungen wie administrator@vsphere.local erstellen.

vCenter Single Sign On-Benutzer werden in der vCenter Single Sign On-Domäne „vsphere.local“ gespeichert.

Sie können die vCenter Single Sign On-Kennwortrichtlinien im vSphere Web Client überprüfen. Melden sie sich als administrator@vsphere.local an und wählen Sie Konfiguration > Richtlinien > Kennwortrichtlinien aus.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim vSphere Web Client als „administrator@vsphere.local“ oder als anderer Benutzer mit vCenter Single Sign On-Administratorrechten an.

    Benutzer mit vCenter Single Sign On-Administratorrechten befinden sich in der Administratorengruppe in der Domäne „vsphere.local“.

  2. Klicken Sie auf Home und navigieren Sie zu Verwaltung > Single Sign On > Benutzer und Gruppen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Benutzer.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Benutzer und wählen Sie Benutzer bearbeiten.
  5. Nehmen Sie Änderungen am Benutzer vor.

    Sie können den Benutzernamen des Benutzers nicht ändern.

    Das Kennwort muss die Anforderungen der Kennwortrichtlinie für das System erfüllen.

  6. Klicken Sie auf OK.