Bei den Mitgliedern einer vCenter Single Sign On-Gruppe kann es sich um Benutzer oder andere Gruppen aus einer oder mehreren Identitätsquellen handeln. Sie können neue Mitglieder aus dem vSphere Web Client hinzufügen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können einer vCenter Single Sign On-Gruppe Mitglieder von Microsoft Active Directory- oder OpenLDAP-Gruppen hinzufügen. Einer vCenter Single Sign On-Gruppe können Sie keine Gruppen aus externen Identitätsquellen hinzufügen.

Gruppen, die auf der Registerkarte Gruppen im vSphere Web Client aufgeführt werden, sind Teil der Domäne „vsphere.local“. Siehe Gruppen in der Domäne „vsphere.local“.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim vSphere Web Client als „administrator@vsphere.local“ oder als anderer Benutzer mit vCenter Single Sign On-Administratorrechten an.

    Benutzer mit vCenter Single Sign On-Administratorrechten befinden sich in der Administratorengruppe in der Domäne „vsphere.local“.

  2. Klicken Sie auf Home und navigieren Sie zu Verwaltung > Single Sign On > Benutzer und Gruppen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Gruppen und klicken Sie auf die Gruppe (z. B. Administratoren).
  4. Klicken Sie im Gruppenmitgliederbereich auf das Symbol Mitglieder hinzufügen.
  5. Wählen Sie die Identitätsquelle, die das Mitglied enthält, das zur Gruppe hinzugefügt werden soll.
  6. (Optional) : Geben Sie einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf Suchen.
  7. Wählen Sie das Mitglied aus und klicken Sie auf Hinzufügen.

    Sie können gleichzeitig mehrere Mitglieder hinzufügen.

  8. Klicken Sie auf OK.