Das Starten von SAN kann Ihrer Umgebung viele Vorteile bieten. In einigen Fällen sollten Sie das Starten von SAN jedoch nicht für ESXi-Hosts verwenden. Bevor Sie Ihr System zum Starten von einem SAN einrichten, sollten Sie zunächst überlegen, ob dies Ihrer Umgebung angemessen ist.

ACHTUNG:

Wenn das Starten von SAN mit mehreren ESXi-Hosts erfolgt, muss jeder Host über eine eigene Start-LUN verfügen. Wenn Sie mehrere Hosts für die Verwendung derselben Start-LUN konfigurieren, werden wahrscheinlich ESXi-Images beschädigt.

Wenn Sie von SAN starten, gibt es u.a. folgende Vorteile für Ihre Umgebung:

  • Günstigere Server. Höhere Serverdichte und bessere Ausführung ohne internen Speicher.

  • Einfacherer Serveraustausch. Sie können Server problemlos austauschen und den neuen Server so einrichten, dass sie auf den alten Speicherort der Start-Image-Datei verweisen.

  • Weniger ungenutzter Platz. Server ohne lokale Festplatten benötigen oft weniger Speicherplatz.

  • Einfachere Sicherungsvorgänge. Sie können die Systemstart-Images im SAN als Teil der allgemeinen SAN-Sicherungsverfahren sichern. Außerdem können Sie fortschrittliche Array-Funktionen verwenden, wie z. B. Snapshots auf dem Start-Image.

  • Verbesserte Verwaltung. Das Erstellen und Verwalten des Betriebssystem-Images ist einfacher und effizienter.

  • Noch zuverlässiger. Sie können über mehrere Pfade auf das Startlaufwerk zugreifen, was verhindert, dass das Laufwerk zur einzelnen Fehlerquelle wird.