In der Regel funktionieren FC-HBAs, die Sie auf Ihrem ESXi-Host verwenden, mit den Standardkonfigurationseinstellungen ordnungsgemäß.

Sie sollten die von Ihrem Speicher-Array-Anbieter bereitgestellten Konfigurationsrichtlinien befolgen. Beachten Sie beim Einrichten von Fibre-Channel-HBA die folgenden Aspekte.

  • Verwenden Sie in einem einzelnen Host keine FC-HBAs von verschiedenen Anbietern. Zwar wird der Einsatz verschiedener Modelle desselben HBAs unterstützt, auf eine einzelne LUN kann jedoch nur von HBAs desselben Typs zugegriffen werden.

  • Stellen Sie sicher, dass die Firmware-Ebenen aller HBAs einheitlich sind.

  • Legen Sie den Zeitüberschreitungswert für das Erkennen eines Failovers fest. Um eine optimale Leistung zu erzielen, ändern Sie den Standardwert nicht.

  • ESXi unterstützt End-to-End-Konnektivität für Fibre Channel (16 GB).