Nach dem Definieren einer VM-Speicherrichtlinie können Sie sie auf eine virtuelle Maschine anwenden. Die Speicherrichtlinie wird angewendet, wenn Sie die virtuelle Maschine bereitstellen oder deren virtuelle Festplatten konfigurieren. Abhängig von Typ und Konfiguration kann die Richtlinie unterschiedlichen Zwecken dienen. Sie kann den am besten geeigneten Datenspeicher für die virtuelle Maschine auswählen und die erforderliche Dienstebene durchsetzen oder spezifische Datendienste für die virtuelle Maschine und deren Festplatten aktivieren.

Wenn Sie die Speicherrichtlinie nicht angeben, verwendet das System die Standardspeicherrichtlinie des Datenspeichers. Wenn sich Ihre Speicheranforderungen für die Anwendungen auf der virtuellen Maschine ändern, können Sie die ursprünglich zugewiesene Speicherrichtlinie entsprechend bearbeiten.