Nach der Installation und Bereitstellung von E/A-Filtern auf ESXi-Hosts konfiguriert und registriert das E/A-Filter-Framework einen Speicheranbieter (wird auch als VASA-Anbieter bezeichnet) für jeden Host im Cluster.

Speicheranbieter für die E/A-Filterung sind von vSphere angebotene Softwarekomponenten. Sie werden mit E/A-Filtern und Bericht-Datendienstfunktionen, die von E/A-Filtern unterstützt werden, in vCenter Server integriert.

Diese Datendienste werden in der Schnittstelle für VM-Speicherrichtlinien angezeigt und können in einer VM-Richtlinie verwendet werden. Anschließend können Sie diese Richtlinie auf virtuelle Festplatten anwenden, damit die E/A für die Festplatten mithilfe der Filter verarbeitet werden kann.