Überwachen Sie beim Arbeiten mit Flash-Geräten, wie aktiv Sie sie verwenden, und berechnen Sie ihre geschätzte Lebensdauer.

Vorbereitungen

Notieren Sie die Anzahl der Tage, die seit dem letzten Neustart des ESXi-Hosts vergangen sind. Beispiel: 10 Tage.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

In der Regel bieten Speicheranbieter zuverlässige Schätzungen zur Lebensdauer für ein Flash-Gerät unter idealen Bedingungen. Beispielsweise garantiert ein Anbieter eine Lebensdauer von 5 Jahren unter der Bedingung, dass es 20 GB an Schreibvorgängen pro Tag gibt. Allerdings hängt die tatsächliche Lebenserwartung des Geräts davon ab, wie viele Schreibvorgänge pro Tag Ihr ESXi-Host tatsächlich generiert. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Lebensdauer des Flash-Geräts zu berechnen.

Prozedur

  1. Ermitteln Sie die Gesamtzahl der Blöcke, die seit dem letzten Neustart auf das Flash-Gerät geschrieben wurden.

    Führen Sie den folgenden Befehl aus: esxcli storage core device stats get -d=device_ID Beispiel:

    ~ # esxcli storage core device stats get -d t10.xxxxxxxxxxxxxxx
    	Device: t10.xxxxxxxxxxxxxxx
    	Successful Commands: xxxxxxx
    	Blocks Read: xxxxxxxx
    	Blocks Written: 629145600 
    	Read Operations: xxxxxxxx
    

    Das Element „Blocks Written“ (Geschriebene Blöcke) in der Ausgabe zeigt die Anzahl der Blöcke, die seit dem letzten Neustart auf das Gerät geschrieben wurden. In diesem Beispiel ist der Wert 629.145.600. Nach jedem Neustart wird der Zähler auf 0 zurückgesetzt.

  2. Berechnen Sie die Gesamtzahl der Schreibvorgänge und wandeln Sie diese in GB um.

    Ein Block umfasst 512 Byte. Um die Gesamtzahl der Schreibvorgänge zu berechnen, multiplizieren Sie den Wert von „Blocks Written“ (Geschriebene Blöcke) mit 512. Wandeln Sie dann den Ergebniswert in GB um.

    In diesem Beispiel beträgt die Gesamtzahl der Schreibvorgänge seit dem letzten Neustart ca. 322 GB.

  3. Schätzen Sie die durchschnittliche Anzahl der Schreibvorgänge pro Tag in GB.

    Dividieren Sie die Gesamtzahl der Schreibvorgänge durch die Anzahl der Tage seit dem letzten Neustart.

    Wenn der letzte Neustart vor 10 Tagen erfolgt ist, erhalten Sie 32 GB Schreibvorgänge pro Tag. Anhand dieser Anzahl können Sie den Durchschnitt über einen bestimmten Zeitraum ermitteln.

  4. Schätzen Sie die Lebensdauer Ihres Geräts anhand der folgenden Formel:

    Vom Anbieter angegebene Anzahl der Schreibvorgänge pro Tag mal die vom Anbieter angegebene Lebensdauer geteilt durch die tatsächliche durchschnittliche Anzahl der Schreibvorgänge pro Tag

    Wenn der Anbieter beispielsweise eine Lebensdauer von 5 Jahren garantiert unter der Bedingung, dass es 20 GB an Schreibvorgängen pro Tag gibt, und die tatsächliche Anzahl an Schreibvorgängen pro Tag 30 GB ist, beträgt die Lebensdauer Ihres Flash-Geräts ungefähr 3,3 Jahre.