Die NMP SATP-Beanspruchungsregeln geben an, welches SATP ein bestimmtes Speichergerät verwalten soll. Normalerweise ist es nicht erforderlich, NMP SATP-Regeln zu ändern. Falls doch, verwenden Sie die esxcli-Befehle, um eine Regel zu der Liste der Beanspruchungsregeln für das angegebene SATP hinzuzufügen.

Vorbereitungen

Installieren Sie vCLI oder stellen Sie die virtuelle vSphere Management Assistant (vMA)-Maschine bereit. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erste Schritte mit vSphere Command-Line Interfaces. Führen Sie zwecks Fehlerbehebung esxcli-Befehle in der ESXi Shell aus.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Beim Installieren eines Drittanbieter-SATP für eine bestimmtes Speicher-Array müssen Sie unter Umständen eine SATP-Regel erstellen.

In dem Vorgang wird der Zielserver durch --server=Servername angegeben. Der angegebene Zielserver fordert Sie auf, einen Benutzernamen und ein Kennwort einzugeben. Weitere Verbindungsoptionen, wie z. B. eine Konfigurations- oder Sitzungsdatei, werden unterstützt. Eine Liste der Verbindungsoptionen finden Sie unter Erste Schritte mit vSphere Command-Line Interfaces.

Prozedur

  1. Führen Sie zum Hinzufügen einer Beanspruchungsregel für ein bestimmtes SATP den Befehl esxcli --server=Servername storage nmp satp rule add aus. Der Befehl verfügt über die folgenden Optionen.

    Option

    Beschreibung

    -b|--boot

    Dies ist eine Standard-Systemregel, die zur Startzeit hinzugefügt wird. Ändern Sie die Datei „esx.conf“ nicht und fügen Sie sie nicht zum Hostprofil hinzu.

    -c|--claim-option=Zeichenfolge

    Legt die Zeichenfolge der Beanspruchungsoption beim Hinzufügen einer SATP-Beanspruchungsregel fest.

    -e|--description=Zeichenfolge

    Legt die Beschreibung der Beanspruchungsregel beim Hinzufügen einer SATP-Beanspruchungsregel fest.

    -d|--device=Zeichenfolge

    Legt das Gerät beim Hinzufügen von SATP-Beanspruchungsregeln fest. Geräteregeln und Anbieter/Modell- sowie Treiberregeln schließen sich gegenseitig aus.

    -D|--driver=Zeichenfolge

    Legt die Treiberzeichenfolge beim Hinzufügen einer SATP-Beanspruchungsregel fest. Treiberregeln und Anbieter/Modell-Regeln schließen sich gegenseitig aus.

    -f|--force

    Erzwingt, dass Beanspruchungsregeln Gültigkeitsprüfungen ignorieren und die Regel in jedem Fall installieren.

    -h|--help

    Zeigt die Hilfemeldung an.

    -M|--model=Zeichenfolge

    Legt die Modellzeichenfolge beim Hinzufügen einer SATP-Beanspruchungsregel fest. Anbieter/Modell-Regeln und Treiberregeln schließen sich gegenseitig aus.

    -o|--option=Zeichenfolge

    Legt die Optionszeichenfolge beim Hinzufügen einer SATP-Beanspruchungsregel fest.

    -P|--psp=Zeichenfolge

    Legt das Standard-PSP für die SATP-Beanspruchungsregel fest.

    -O|--psp-option=Zeichenfolge

    Legt die PSP-Optionen für die SATP-Beanspruchungsregel fest.

    -s|--satp=Zeichenfolge

    Das SATP, für das eine neue Regel hinzugefügt wird.

    -R|--transport=Zeichenfolge

    Legt die Zeichenfolge für den Beanspruchungs-Transporttyp beim Hinzufügen einer SATP-Beanspruchungsregel fest.

    -t|--type=Zeichenfolge

    Legt den Beanspruchungstyp beim Hinzufügen einer SATP-Beanspruchungsregel fest.

    -V|--vendor=Zeichenfolge

    Legt die Herstellerzeichenfolge beim Hinzufügen von SATP-Beanspruchungsregeln fest. Anbieter/Modell-Regeln und Treiberregeln schließen sich gegenseitig aus.

    Anmerkung:

    Beim Durchsuchen der SATP-Regeln zur Ermittlung eines SATP für ein vorhandenes Gerät werden zunächst die Treiberregeln vom NMP durchsucht. Ist die Suche dort nicht erfolgreich, werden die Hersteller- bzw. Modellregeln und anschließend die Übertragungsregeln durchsucht. Werden immer noch keine Ergebnisse angezeigt, wählt NMP ein Standard-SATP für das Gerät aus.

  2. Starten Sie Ihren Host neu.

Definieren einer NMP SATP-Regel

Der folgende Beispielbefehl ordnet das VMW_SATP_INV-Plug-In zu, um Speicher-Arrays mit der Herstellerzeichenfolge NewVend und der Modellzeichenfolge NewMod zu verwalten.

# esxcli --server=server_name storage nmp satp rule add -V NewVend -M NewMod -s VMW_SATP_INV

Wenn Sie den Befehl esxcli --server=Servername storage nmp satp list -s VMW_SATP_INV ausführen, können Sie die neue Regel sehen, die zur Liste der VMW_SATP_INV-Regeln hinzugefügt wurde.