Wenn Sie Ihren Host so einrichten, dass er vom iBFT-iSCSI gestartet wird, ändern Sie die Startsequenz, sodass Ihr Host in der entsprechenden Reihenfolge gestartet wird.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Ändern Sie die BIOS-Startsequenz auf die folgende Sequenz:

  • iSCSI

  • DVD-ROM

Weil das Ändern der Startsequenz im BIOS herstellerspezifisch ist, sollten Sie die entsprechenden Anweisungen in der Herstellerdokumentation zu Rate ziehen. In der nachfolgenden Beispielprozedur wird veranschaulicht, wie die Startsequenz eines Dell-Hosts mit einem Broadcom-Netzwerkadapter geändert wird.

Prozedur

  1. Schalten Sie den Host ein.
  2. Drücken Sie F2 während der Selbstdiagnose des Einschaltvorgangs (POST = Power-On Self-Test), um das BIOS-Setup aufzurufen.
  3. Wählen Sie im BIOS-Setup Boot Sequence und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Ordnen Sie im Startsequenz-Menü die startbaren Elemente so, dass iSCSI dem DVD-ROM voransteht.
  5. Drücken Sie ESC, um das Startsequenz-Menü zu verlassen.
  6. Durcken Sie die ESC-Taste, um das BIOS-Setup zu beenden.
  7. Wählen Sie Änderungen speichern und klicken Sie auf Beenden, um das BIOS-Setup-Menü zu beenden.